24. September​ 2018, Geldanlage mit moomoc; Webinar; 18:00 Uhr ⇒ Infos & Anmeldungen (Hier Klicken) x

Wie funktioniert die Börse?

Mental-Small

Die Antwort auf die Frage „wie funktioniert die Börse?“ ist vielschichtig. Heute beschäftigen wir uns mit Nachrichten aller Art, denn die Kurse machen die Nachrichten und nicht umgekehrt. Und wenn man die Börsen einige Zeit beobachtet, weiß man, dass diese Aussage korrekt ist.

Wir Menschen ticken so, dass wir immer für alles, was geschieht, einen Grund wissen wollen. Auch an der Börse hat dieses Prinzip Gültigkeit und man kann dieses Spiel täglich beobachten – oft mehrmals. Besonders die nachträglichen Erklärungen, die von den zahlreichen Börsenjournalisten geliefert werden, sind heiße Luft. Warum ist der ATX heute um 1.5 Prozent gefallen? Warum ist der Dow Jones heute um 2% gestiegen? Und schon muss irgend ein Ereignis dafür herhalten.

Wie funktioniert die Börse? So nicht…

Apple ist heute massiv gestiegen. Wir haben den Kauf verpasst. So ein Mist. Warum ist das wohl passiert? Die Antwort ist eigentlich ganz einfach: weil es mehr Käufer als Verkäufer gab. Und weil die Käufer gierig waren. Weil sie bereit waren, höhere Preise zu bezahlen. Weil sie die Kurse damit nach oben getrieben hatten immer mehr boten und die Verkäufer natürlich nicht nein sagten. Doch damit lassen sich keine Geschichten erzählen und keine Zeitungen verkaufen. Das Storytelling ist für viele Finanz Medien ein wichtiger Aspekt, der viel Geld bringt weil es Leute auf die Seite lockt, die dann mit Werbung bombardiert werden. Diese Geschichten mögen ja interessant sein, sie helfen aber nichts, um den Börsenerfolg zu verbessern.

Und der Anleger, der dies alles ließt? Der sieht den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr. Man wird zwar unterhalten aber es bringt einem kein Stück weiter. Warum ein Wertpapier oder der Markt letztlich gestiegen oder gefallen ist, ist vollkommen irrelevant. Wir wollen natürlich niemanden das Lesen von Börsennachrichten vermiesen. Es geht bloß darum, zu erkennen, dass man sich mit dem Schauen oder Lesen von Finanzmedien nicht weiterbilden kann und das man damit keine besseren Ergebnisse erzielt.

Wichtig ist an der Börse jedenfalls, dass sie gewappnet sind auf jegliche Kursbewegung. Alles ist jede Sekunde möglich. Während sie in der Zeitung noch lesen, dass die Märkte gestiegen sind, können die Futures bereits in Echtzeit ins Bodenlose stürzen. Wie funktioniert die Börse bedeutet, die Regeln für das Eröffnen und Schließen von Positionen zu beherrschen. Und einiges mehr. Wenn überhaupt dann habe viele Marktteilnehmer nur Kaufregeln – der Verkauf wird nach Bauchgefühl vollzogen. Und Bauchgefühle haben an den Märkten keinen Platz.

Über den Autor:

Thomas Vittner ist Co-Founder und Geschäftsführer von moomoc.

Seit 2001 ist er Aktienhändler, Speaker und Börsen Bestseller Autor

Zu erreichen ist er über thomas.vittner [at] moomoc.com

Veranstaltungen & Termine

moomoc Live

Unsere aktuellen Termine

Facebook
Google+
Twitter
LinkedIn
Pinterest
XING
Email
Print